U-Boot und Roboter suchen die«Black Box»

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Knapp sechs Wochen nach dem Absturz der Air-France-Maschine vor Brasilien, haben zwei Spezialschiffe die Suche nach den Flugschreibern ergebnislos abgebrochen.

Dies teilten die Ermittlungsbehörden mit. Die Suche nach der sogenannten „Black Box“ soll ab nächster Woche mit einem französischen U-Boot weitergehen. Zudem soll ein spezieller Tauchroboter eingesetzt werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30
Anzeige