UBS-Chef Grübel verteidigt die Boni der Grossbank CS

12. Juni 2015, 09:00 Uhr
Anzeige

UBS Chef Oswald Grübel verteidigt die hohen Banker-Boni der Grossbank CS. In einem Interview gegenüber der Zeitung Sonntag verweist Grübel auf die langfristigen Erfolgsreize, welche die Bank vor rund 7 Jahren geschaffen habe und wovon die Manager nun profitieren würden. In der selben Zeitung übt die Finanzmarktaufsicht Finma jedoch Kritik an den Bonuszahlungen. Die starken Gewinne durch den Anstieg der Börsenkurse halte er für problematisch, sagte der Finma-Direktor gegenüber der Zeitung. Da die Manager die Aktien nicht selber gekauft hätten, hätten sie bei Börsenverlusten kein Risiko zu tragen gehabt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00