Über 50 Tote bei verschiedenen Anschlägen über das ganze Wochenende

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Bei einem Selbstmordattentat im Norden Iraks sind gestern Abend mindestens 25 Menschen getötet worden. 30 weitere Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt, wie die Behörden mitteilten. Der Attentäter habe in einem Auto gesessen und die Ladung in der Nähe einer Trauerfeier gezündet. Insgesamt kamen bei verschiedenen Anschlägen in Irak an diesem Wochenende rund 50 Menschen ums Leben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige