Diverse News

UEFA ermittelt gegen Alex Frei

UEFA ermittelt gegen Alex Frei

11.06.2015, 23:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der europäische Fussballverband UEFA hat im Fall um Alex Frei eine Voruntersuchung eingeleitet. Frei soll im Spiel gegen England Steven Gerrard angespuckt haben. Entsprechende Fernsehbilder des ZDF bringen keine eindeutigen Beweise. Vertreter der UEFA befragen am Abend die beiden in den Vorfall involvierten Spieler, anschliessend wird über ein Disziplinar-Verfahren entschieden. Weder der britische Verband noch Gerrard selber haben eine Klage gegen Frei eingereicht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch