Diverse News

Umweltministerin will Töten von Stieren in Arena verbieten

Umweltministerin will Töten von Stieren in Arena verbieten

11.06.2015, 17:20 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die spanische Umweltministerin will das Töten von Stieren verbieten. Cristina Narbona schlägt vor, dass in der Arena keine Tiere mehr getötet werden dürfen. Spanien soll es damit dem Nachbarland Portugal gleichtun. In Portugal ist es verboten, den Tieren bei Stierkämpfen in der Arena den Todesstoss zu versetzen. Die Initative der Ministerin löste bei Stierkampf-Fans heftige Proteste aus. Sie sehen die Tradition des Stierkampfes gefährdet.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch