Ungelernte sollen einfacher einen Job finden

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Ungelernte und schlecht qualifizierte Menschen sollen künftig einfacher einen Job finden. Die Caritas Luzern hat ein neues Projekt lanciert, um den Stellensuchenden den Einstieg in die Arbeitswelt zu erleichtern.

Die Stellensuchenden sollen ein Praktikum in einem Unternehmen absolvieren können. Urs Odermatt, Mediensprecher der Caritas glaubt, dass dies Gelegenheit ist für die Firmen so ihre soziale Verantwortung in der Gesellschaft zu zeigen und auch neue Dynamik in den Betrieb zu erhalten. Im Rahmen des Pilotprojekts konnte die Caritas den Milchverarbeiter Emmi gewinnen. Insgesamt hätten rund 70 Betriebe in der Agglomeration Luzern ihr Interesse am Projekt gezeigt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50