Diverse News

UNIA fordert Massnahmen zur Stärkung der Baubranche

UNIA fordert Massnahmen zur Stärkung der Baubranche

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Schweizer Baubranche spürt die Auswirkungen der Wirtschaftskrise. Damit die Baubranche im kommenden Herbst die Wirtschaft nicht mit einer Entlassungswelle zusätzlich in die Depression reisse, müsse die Politik nun handeln. Dies forderte der Sektor Bau der Gewerkschaft UNIA anlässlich seiner Delegiertenversammlung. Der Bundesrat und das Parlament sollen deshalb das dritte geplante Konjunkturpaket ohne weitere Verzögerungen beschliessen. Zudem brauche es eine bessere Schlechtwetterversicherung und Anpassungen bei der Kurzarbeitsregelung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch