United und Continenta fusionieren zu grösster Airline

12. Juni 2015, 09:10 Uhr

Die US-Fluggesellschaften United und Continental schliessen sich zusammen. Damit entsteht die grösste Airline der Welt. Wie die beiden Konzerne bekanntgaben, werden sie zusammen 144 Millionen Passagiere zu fast 400 Zielen in 60 Ländern befördern. Mit der Fusion sollen jährlich bis zu 1,2 Milliarden Dollar eingespart werden. Continental und United sind Mitglieder im Luftfahrtbündnis „Star Alliance“, zudem auch die Lufthansa und deren Tochter Swiss gehören. Die Kartellbehörden müssen die Fusion noch gutheissen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:10