UNO untersucht Offensive im Gazastreifen

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Ein Team der UNO hat damit begonnen, die israelische Offensive im Gazastreifen vor fünf Monaten zu untersuchen. Es soll geklärt werden, ob Israel oder die radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas Kriegesverbrechen begangen haben. Während der dreiwöchigen Offensive wurden mehr als 1400 Palästinenser getötet und etwa 5000 weitere verletzt. Auf israelischer Seite starben 13 Menschen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige