Diverse News

UNO zieht ihre Mitarbeiter ab

UNO zieht ihre Mitarbeiter ab

11.06.2015, 23:25 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach bewaffneten Auseinandersetzungen in Zentralafghanistan und der anschliessenden Flucht des dortigen Gouverneurs haben die UNO ihre Mitarbeiter aus der Region abgezogen. Der Konflikt in Zentralafghanistan macht die zunehmend prekäre Sicherheitslage vor den Wahlen im Herbst deutlich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:25

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch