Untersuchung im Wauwilermoos zeigt

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

In der Luzerner Strafanstalt Wauwilermoos haben die Angestellten gegenüber den Gefangenen keine groben Fehler gemacht. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung der Aufsichtskommission. Die Gefangenen hatten sich im Februar beschwert. Sie kritisierten, dass die medizinische Versorgung ungenügend sei, und die Gefangenen ungleich behandelt würden. Die Kritik erfolge auf hohem Niveau, erklärte die Aufsichtskommission. Es gebe aber Verbesserungspotential. Die Aufsichtskommission empfiehlt dem Gefängnis unter anderem, das Personal medizinisch zusätzlich zu schulen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige