Urner Staatsrechnung trotz Unwetter besser als budgetiert

11. Juni 2015, 23:50 Uhr

Die Urner Staatsrechnung 2005 schliesst bei einem Aufwand von 416,87 Mio. mit einem Defizit von 3,65 Mio. Franken; budgetiert war ein Defizit von 5,09 Mio. Franken. Ohne zusätzliche Belastung durch das Hochwasser hätte ein Überschuss von 5,7 Mio. Franken resultiert. Der Aufwand der Laufenden Rechnung beträgt laut Communiqué vom Dienstag 416,87 (Budget 312,67) Mio., der Ertrag 413,21 (307,58) Mio. Franken. Die grossen Abweichungen vom Budget um über 100 Mio. Franken sind auf die Auszahlung des Goldreservenanteils (95,3 Mio.) sowie auf die Sofortmassnahmen nach dem Hochwasser (9,3 Mio.) zurückzuführen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:50