US-Präsident Bush lobt Einigkeit mit Europa im Atomstreit mit dem Iran

12. Juni 2015, 01:00 Uhr
Anzeige

Im Atomstreit mit dem Iran hat US-Präsident Bush die neue Einigkeit mit Europa gelobt. Er freue sich, dass die USA und Europa mit einer Stimme sprechen, sagte Bush im US-Bundesstaat Louisana. Der iranischen Führung müsse mehr als deutlich gemacht werden, dass die freie Welt keine Atomwaffen im Iran dulden werde. Zuvor hatte US-Aussenministerin Rice eine Kehrtwende der bisherigen Iran-Politik der US-Regierung eingeleitet. Die USA gaben ihren Widerstand gegen eine Mitgliedschaft des Irans in der Welthandelsorganisation WTO auf.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00