VBS streicht fast 300 Stellen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Im Eidgenössischen Verteidigungsdepartement sollen in den nächsten zwei Jahren rund 300 weitere Stellen gestrichen werden. Armeechef André Blattmann habe diese Sparrunde vergangene Woche beim Rapport in Luzern angeordnet, sagte ein Armeesprecher. Im Gegensatz zu früheren Abbau-Runden werden diesmal Entlassungen nicht ausgeschlossen. Im Verteidigungsdepartement waren in den vergangenen fünf Jahren bereits rund 1800 Stellen gestrichen worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30