Verbesserungen bei Mutterschaftsversicherung

11. Juni 2015, 21:20 Uhr

Die Mutterschaftsversicherung gibt wieder zum Hoffen Anlass. Der Ständerat will, dass künftig berufstätigen Müttern nach der Niederkunft ein 14-wöchiger Urlaub zusteht. Acht Wochen davon soll der Arbeitgeber bezahlen, die folgenden sechs Wochen der Bund aus der Erwerbsersatzordnung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:20
Anzeige