Verhandlungen über den Kosovo spitzen sich zu

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

Die Verhandlungen um den künftigen Status der südserbischen Krisenprovinz Kosovo sind nach den Worten des verantwortlichen EU-Sondervermittlers Wolfgang Ischinger in der entscheidenden Phase angelangt. In der südserbischen Krisenprovinz leben knapp zwei Millionen Albaner und knapp 100 000 Serben. Die Vermittler-Troika von EU, Russland und USA soll bis zum 10.Dezember dem UNO-Sicherheitsrat einen Bericht vorlegen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55