Verkehrshaus mit deutlichem Besucherrückgang

12. Juni 2015, 09:50 Uhr

Das Verkehrshaus Luzern hat im vergangenen Jahr fast 10 Prozent weniger Besucher angelockt. Mit rund 850-Tausend Eintritten blieb man deutlich hinter den Zahlen des Jubiläums-Jahres 2009 zurück.

Grund dafür ist nach Angaben des Verkehrshauses vor allem das IMAX-Kino, das im vergangenen Jahr auf den Namen „Film-Theater“ umgetauft wurde. Wegen des Wechsels hätten einige beliebte Filme erst später gezeigt werden können. Finanziell werde sich das Resultat am Ende wieder ausgleichen, sagt Verkehrshaus-Direktor Martin Büttikofer.

Als Publikums-Magneten haben sich derweil die Sonder-Ausstellung „100 Jahre Luftfahrt“ sowie die Informatik-Ausstellung i-days herausgestellt

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50
Anzeige