Diverse News

Vermittler in Konfliktsitiationen hat wieder mehr zu tun

Vermittler in Konfliktsitiationen hat wieder mehr zu tun

12.06.2015, 08:10 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Kanton Zug hat der Vermittler in Konfliktsituationen eine steigende Anzahl von Fällen registriert. Dies zeigt der Jahresbericht 2008. Rund 130 neue Fälle seien eingegangen. Die meisten konnten abgeschlossen werden. Die steigende Anzahl der Fälle führt der Zuger Ombudsmann darauf zurück, dass die Anlaufstelle bekannter sei. Die meisten Fälle betreffen Arbeitslosenversicherung, Sozialhilfe, Gerichtsfälle oder Probleme im Zusammenhang mit dem Strassenverkehr, sagt Beat Gsell. Häufiger gelangen Ausländerinnen und Ausländer an die Vermittlerstelle.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:10

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch