Vettel gewinnt in Malaysia - Sauber-Team enttäuscht

12. Juni 2015, 09:00 Uhr
Anzeige

Der deutsche Sebastian Vettel hat den Grossen Preis von Malaysia gewonnen. Der Red Bull-Fahrer gewann vor seinem Teamkollegen Mark Webber und Mercedes-Fahrer Nico Rosberg. Erneut enttäuschend verlief das Rennen für das Sauber-Team. Beide Piloten schieden aus. Kamui Kobayashi musste nach 9 von 56 Runden an elfter Stelle liegend wegen eines Motorschadens kapitulieren. Pedro de la Rosa konnte erst gar nicht starten. Der Spanier blieb auf dem Weg in die Startaufstellung mit dem gleichen Malheur stehen. Ursache für die streikenden Ferrari-Aggregate war ein Problem im Pneumatik-System. Der Schweizer Fahrer Sebastian Buemi im Toro Rosso erreichte den 11. Rang.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00