Viel Geduld auf dem Weg in den Süden

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Auf der Gotthard-Autobahn A2 hat der Ferienverkehr in beide Richtungen zu kilometerlangen Staus geführt. Vor dem Gotthard-Nordportal stauten sich die Fahrzeuge am Mittag auf einer Länge von 11 Kilometern. Weitere Staus gab es vor dem Grenzübergang in Chiasso und bei Como. Zusammengezählt war der Stau teilweise bis zu 24 Kilometern lang. Für den Weg in den Süden nach Mailand benötigte man mehr als 6 Stunden. Auch aus dem Süden stauten sich die Fahrzeuge auf mehreren Kilometern. Wegen der grossen Hitze empfiehlt die Polizei den Autofahrern genügend Flüssigkeit mit zu führen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10