Volks-Initiative «für eine starke Post» zustandegekommen

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Die Volksinitiative „für eine starke Post“ zählt nur fünf Monate nach ihrer Lancierung bereits über 100 000 Unterschriften und ist damit zustandegekommen. Die Gewerkschaft Kommunikation, die SP und der Gewerkschaftsbund hoffen nun, dass der Nationalrat die Liberalisierung des Postmarkts verhindert.

Mit einem Nein zur Liberalisierung würde sich der Nationalrat gegen den Ständerat stellen. Dieser hat der schrittweisen Oeffnung des Postmarkts bereits zugestimmt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15