VR-Präsident der CS tritt auf April 2011 zurück

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Der Credit Suisse Verwaltungsratspräsident Hans-Ulrich Doerig, tritt auf April 2011 zurück. Danach übernimmt der aktuelle Vizepräsident, Urs Rohner, das Amt. Dies schreibt die Schweizer Grossbank in einer Mitteilung. Man sei überzeugt, dass Kontinuität für den Erfolg der Bank entscheidend sei, wird Hans-Ulrich Doerig zitiert. Der 69 Jährige wurde im März 2008 zum Verwaltungsratspräsidenten bestimmt. Sein Vorgänger, Walter Kielholz, wurde zeitgleich Präsident der Swiss Re.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25