Diverse News

Wahlniederlage für Bush Junior

Wahlniederlage für Bush Junior

11.06.2015, 20:15 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Bei den Vorwahlen zur US-Präsidentenwahl im Bundesstaat New Hampshire hat der Favorit bei den Republikanern, George W. Bush, eine deutliche Niederlage hinnehmen müssen. Nach Auszählung von 88 Prozent der Stimmen erhielt Bush nur rund 31 Prozent, während sein schärfster Widersacher, Senator John McCain, auf 49 Prozent kam. Bei den Demokraten setzte sich Vizepräsident Al Gore nur knapp gegen seinen einzigen Konkurrenten, den früheren Senator Bill Bradley, durch. Für Gore stimmten 52 Prozent, für Bradley 48 Prozent.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:15

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch