Diverse News

Weit über 100 Tote nach zwei Selbstmordanschlägen

Weit über 100 Tote nach zwei Selbstmordanschlägen

12.06.2015, 08:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Nach den blutigen Selbstmordanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad ist die Zahl der Todesopfer auf weit über 100 angestiegen. Genaue Zahlen liegen nicht vor. Die irakische Regierung machte das Terrornetzwerk Al Kaida verantwortlich. Die beiden Täter sprengten sich nach Angaben von Augenzeugen im Zentrum der Stadt fast zeitgleich in die Luft.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch