Weitere Opfer des Rebellenüberfalls wurden beigesetzt

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

In der südrussischen Stadt Naltschik sind sechs weitere Opfer des blutigen Rebellenüberfalls vom Donnerstag beigesetzt worden. Wie die Nachrichtenagetur Interfax meldete, wurde der heutige Tag in der Region zum offiziellen Trauertag ausgerufen. Der Russische Präsident Putin beauftragte die Behörden, den Opfern schnell und umfassend zu helfen. Bei den Gefechten in Naltschik waren insgesamt 36 Zivilisten und 92 Rebellen getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25