Weitere Tests mit Gentech-Pflanzen nötig

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Bauern sollen gentechnisch veränderte Pflanzen vorerst nicht im freien Feld pflanzen können. Zuerst sind weitere Tests nötig um die Risiken abzuschätzen. Dies fordert die Eidgenössische Ethikkommission. In 2 Jahren läuft das Moratorium für den kommerziellen Anbau von Gentech-Pflanzen aus. Bevor der Anbau freigegeben werde, müssen die Pflanzen im Labor geprüft werden, fordert die Ethikkommission. Erst wenn die Risiken bekannt sind, soll es kontrollierte Freisetzungsversuche geben. Als letzter Schritt könnte dann über den kommerziellen Anbau nachgedacht werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50