Wieder ein Teenager-Mord in der britischen Hauptstadt

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

In London ist erneut ein Teenager erstochen worden. Es handelt sich dabei um einen 16-jährigen Bruder einer TV-Schauspielerin. Er ist bereits das 17. Mordopfer in der britischen Hauptstadt seit Anfang des Jahres. Die Polizei nahm nach der Bluttat Gestern zwei 16-jährige Verdächtige fest. Diese sind aber bereits wieder auf freiem Fuss. Im vergangenen Jahr wurden in London insgesamt 27 Jugendliche bei ähnlichen Gewalttaten umgebracht.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige