Wieder Tote in Falludscha trotz Waffenruhe

11. Juni 2015, 23:00 Uhr
Anzeige

In der zentralirakischen Stadt Falludscha sind trotz vereinbarter Waffenruhe fünf Iraker bei Angriffen der US-geführten Truppen getötet worden. Derweil setzten die Einwohner von Falludscha die Verhandlungen mit der US-Verwaltung über ein Ende der Gewalt fort. Auch in der Schiiten-Hochburg Nadschaf wurde Gesprächsbereitschaft signalisiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:00