Zahl der Anträge für Zivildienst hat sich verfünffacht

12. Juni 2015, 09:15 Uhr
Anzeige

Der Zivildienst in der Schweiz wird immer beliebter. Seit die Gewissensprüfung für den Zivildienst im April 2009 abgeschafft wurde, haben sich die Gesuche fast verfünffacht.

Im vergangen Jahres wollten 7’200 Männer Zivil- statt Militärdienst leisten, wie der Zivildienst-Chef Samuel Werenfels gegenüber verschiedenen Medien sagte. In diesem Jahren dürften gar 8'500 Gesuche für den Zivildienst eingereicht werden. Vor der Abschaffung der Gewissenprüfung waren es jeweils höchstens 2'000.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:15