Zahl der Todesopfer steigt nach Erdbeben sprunghaft an

12. Juni 2015, 05:05 Uhr

In China steigt die Zahl der Toten nach dem Erdbeben weiter an. Staatliche Medien berichten nun von rund 50'000 Opfern. Nach wie vor werden zehntausende Menschen vermisst. Zuvor hatte die Provinzregierung die Zahl der Toten auf knapp 20'000 beziffert. China war am Montag von einem Erdbeben der Stärke 7,9 erschüttert worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:05
Anzeige