Zahl der Toten nach schwerem Anschlag steigt

11. Juni 2015, 17:10 Uhr
Anzeige

Die Irakische Hauptstadt Bagdad ist von weiteren Anschlägen erschüttert worden. Bei der Explosion einer Autobombe starben mindestens 22 Menschen. Nach dem schweren Anschlag von gestern ist die Zahl der Toten auf über 200 angestiegen. Laut den Behörden dürfte die Zahl der Toten noch steigen, da für viele der rund 200 Verletzten kaum eine Überlebenschance bestehe. Mehrere mit Sprengstoff beladene Autos explodierten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:10
Anzeige