Zahl der Toten nach Zugsunglück weiter gestiegen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

In Italien ist die Zahl der Toten nach dem Zugunglück von Viareggio weiter gestiegen.

Ein 45-jähriger Mann erlag seinen schweren Verbrennungen, berichtete das italienische Fernsehen. Damit sind beim schwersten Zugunglück in der Geschichte Italiens 24 Menschen ums Leben gekommen. Ende Juni war ein mit Flüssiggas beladener Güterwaggon im Bahnhof von Viareggio entgleist und explodiert.

Mehrere Häuser wurden dabei zerstört.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30
Anzeige