Diverse News

Zehn Monate bedingt im Kander-Prozess beantragt

Zehn Monate bedingt im Kander-Prozess beantragt

12.06.2015, 08:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Am Prozess um den tödlichen Bootsunfall von Armeeangehörigen auf der Kander hat der militärische Staatsanwalt für den angeklagten Kompaniekommandanten eine bedingte Haftstrafe von zehn Monaten gefordert. Auch eine bedingte Geldstrafe beantragt er. Der militärische Staatsanwalts hält es für erwiesen, dass sich der Kompaniekommandant der fahrlässigen Tötung, Körperverletzung und eines Verstosses gegen das Dienstreglement schuldig gemacht hat.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch