Zivilbeamte jagen auf dem Titlis Ski- und Snowboarddiebe

11.06.2015, 22:40 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die Polizei hat am Wochenende im Skigebiet Engelberg-Titlis erstmals Kontrollen auf den Pisten durchgeführt, wie es in einem Communiqué heisst. Zivilbeamte aus Ob- und Nidwalden waren bei der kantonsübergreifenden Aktion im Einsatz. Ziel der Aktion war es, gegen den Diebstahl von Skis und Snowboards sowie den Konsum von Betäubungsmitteln vorzugehen. Polizisten aus Nid- und Obwalden schnallten deshalb zum Dienst die Bretter an. Wieviele Beamte im Einsatz waren, wollte die Polizei aus taktischen Gründen nicht sagen. Ähnliche Aktionen hätten bereits früher stattgefunden. Aktuell seien Meldungen über zunehmenden Marihuana-Konsum auf der Piste vorgelegen. Dem wollte man nachgehen, so die Polizei weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:40

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch