Zug gewinnt Derby gegen Ambri mit 2

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Der EV Zug gewinnt im Penalty-Schiessen gegen Ambri mit 2:1. Das Entscheidungstor erzielte Patrick Fischer. Dies ist das erste Tor seit seiner Rückkehr aus St. Petersburg.

Lugano und Bern konnten sich auch erst im Penaltyschiessen durchsezten. Lugano bezwingt die ZSC Lions 4:3; Bern gewinnt auswärts gegen Davos mit 3:2.

Fribourg - SCL Tigers 4:0 und Kloten Flyers - Basel 5:2

Die Übersicht und Tabelle:

Fribourg - SCL Tigers 4:0 (2:0, 2:0, 0:0)

Zug - Ambri-Piotta 2:1 (1:1, 0:0, 0:0) n.P.

Lugano - ZSC Lions 4:3 (2:2, 0:0, 1:1) n.P.

Kloten Flyers - Basel 5:2 (1:1, 1:1, 3:0)

Davos - Bern 2:3 (0:2, 1:0, 1:0) n.P.

1. Bern 41 26 4 3 8 135:74 89

2. Genf-Servette 39 17 10 1 11 133:98 72

3. Zug 39 20 3 4 12 137:117 70

4. Kloten Flyers 40 20 1 5 14 110:106 67

5. ZSC Lions 41 16 5 6 14 119:102 64

6. Fribourg 40 16 5 3 16 104:117 61

7. Rapperswil-Jona Lakers 39 17 2 3 17 118:128 58

8. Davos 38 17 2 2 17 104:97 57

------------------------------------------------------

9. SCL Tigers 40 16 2 5 17 135:141 57

10. Lugano 40 12 7 5 16 99:117 55

11. Ambri-Piotta 38 11 5 5 17 112:127 48

12. Basel 41 3 1 5 32 83:165 16

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25