Zukunft des geplanten Raketen-Abwehrsystems ungewiss

12. Juni 2015, 05:20 Uhr

Die USA halten weiterhin an ihren Plänen fest, in Polen ein Raketen-Abwehrsystem zu stationieren. Dies trotz schwieriger Verhandlungen. Der polnische Ministerpräsident Donald Tusk hatte gestern das Angebot der USA abgelehnt – es sei nicht zufriedenstellend. Nach inoffiziellen Informationen haben die USA Polen lediglich 20 Millionen Dollar angeboten – Polen verlangt jedoch als Gegenleistung Militärhilfe in Milliardenhöhe. Die USA wollen in Polen insgesamt zehn Abfang-Raketen aufstellen.

Dies bringe für Polen zusätzliche Risiken, weil die Abfangraketen selber Ziel eines Angriffs werden könnten, begründet Polen seine Forderung.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:20
Anzeige