Zunahme der Gewalt in mehreren Kaukasus-Republiken

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

In der Kaukasus-Region nimmt die Gewalt erneut zu. Alleine innerhalb der letzten 24 Stunden sind gemäss russischen Behörden bei Kämpfen und Anschlägen in Inguschetien, Tschetschenien und Dagestan acht Aufständische und ein Polizist getötet worden. Eine Gewaltzunahme sei bereits sei mehreren Wochen festzustellen. Allein in Inguschetien wurden mehrere Anschläge auf ranghohe Persönlichkeiten verübt. So wurde vor knapp drei Wochen Präsident Junus-Bek Jewkurow bei einem Anschlag schwer verletzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30
Anzeige