Zwei Brüder aus dem Elsass werden im See vermisst

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

In Beckenried hat sich gestern Nachmittag ein Tauchunfall ereignet. Zwei Brüder aus dem Elsass im Alter von 20 und 22 Jahren werden seit einem Tauchgang von gestern Nachmittag vermisst. Sie waren gemeinsam mit einem dritten Taucher unterwegs. Dieser tauchte auf, weil es ihm unwohl war. Er verlor seine beiden Kollegen aus den Augen und informierte die Polizei. Die Suche nach den beiden Männern blieb bislang erfolglos. Der Unfall ereignete sich beim Tauchplatz Rütenen bei Beckenried. Der See ist in diesen Bereich bis zu 70 Metern tief. Am Nachmittag geht die Suche mit einer Unterwasser-Kamera der Zürcher Polizei weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00