Zwei Jugendliche haben Telli-Grossbrand aus Langeweils verursacht

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Die Ursache des Brandes im Aarauer Wohn-Quartier Telli von anfangs Oktober ist geklärt. Zwei 15-jährige Schweizer hatten aus Langeweile Papier angezündet und in Briefkästen geworfen. Diese fingen an zu brennen, das Feuer griff auf das Gebäude über. Der Brand hatte einen Grosseinsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und der Polizei ausgelöst. Gegen 100 Bewohner mussten evakuiert werden. Über 60 mussten ins Spital. Der Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern. Die beiden Jugendlichen haben die Tat gestanden, teilte die Kantonspolizei Aargau mit.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00