Anzeige

Zwei schwere Gleitschirm-Unfälle mit einem Todesopfer

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Im Wallis hat es gestern zwei schwere Gleitschirm-Unfälle mit einem Todesopfer gegeben. In Verbier prallte ein Gleitschirm-Pilot kurz nach dem Start gegen eine Felswand. Nach der Bergung verstarb der 28jährige Mann im Spital. Beim zweiten Unfall oberhalb von Zinal stürzte ein 52jähriger Gleitschirm-Instruktor zusammen mit einem 20jährigen Passagier ab. Beide Männer wurden mit schweren Rückenverletzungen ins Spital nach Sitten geflogen. Wieso es zum Absturz kam, ist noch unklar.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20