Zwischenfall auf dem Flughafen Zürich ist glimpflich verlaufen

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Im Flughafen Zürich-Kloten ist es am Morgen zu einem Zwischenfall mit einem Flugzeug der amerikanischen Delta Airlines gekommen. Kurz nach dem Start in Richtung Atlanta traten Probleme bei einem Triebwerk auf. Nach der Landung musste die Feuerwehr die überhitze Maschine kühlen. Knapp 170 Personen befanden sich an Bord. Das Büro für Flugunfalluntersuchung BFU leitete eine Untersuchung ein, wie eine Sprecherin des Flughafens Unique auf Anfrage von Radio Pilatus bestätigte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige