14 Russische Soldaten bei Selbstmordanschlag getötet

11. Juni 2015, 18:30 Uhr

Bei einem Selbstmordanschlag auf einen mit russischen Soldaten besetzten Bus sind in der Kaukasusrepublik mindestens 14 Menschen getötet worden. Eine mit Sprengsätzen versehene Frau habe sich vor einem Bahnübergang in die Luft gesprengt, meldete die Agentur Itar-Tass.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30
Anzeige