15 Menschen aus Seenot auf dem Urnersee gerettet

17. Juli 2015, 19:24 Uhr
Unter den betroffenen waren Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren
© polizeinews.ch
Unter den betroffenen waren Jugendliche zwischen 14 und 15 Jahren

Auf dem Urnersee sind am Nachmittag 15 Teilnehmer eines Pontonierkurses aus Seenot gerettet worden.  Betroffen waren 3 Boote wie es auch die Armee verwendet. Eines der Boote sank. Alle Personen konnten gerettet werden, teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. Eine junge Frau musste wegen eines medizinischen Problems zwischenzeitlich hospitalisiert werden. Auf den Booten waren Jugendliche im Alter zwischen 14 und 15 Jahren zusammen mit Begleitpersonen unterwegs. Dies im Rahmen eines privaten Vorbereitungskurses für die Armee. Im Einsatz standen der Seerettungsdienst Brunnen, die Seepolizeien von Schwyz und Uri sowie eines privaten Boot.

veröffentlicht: 17. Juli 2015 19:12
aktualisiert: 17. Juli 2015 19:24