16 Monate Haft für Lega-Nord Chef Umberto Bossi

11. Juni 2015, 20:15 Uhr

Der Chef der Lega Nord, Umberto Bossi, ist wegen Verunglimpfung der italienischen Fahne zu 16 Monaten Haft verurteilt worden. Wegen seiner parlamentarischen Immunität wird er die Haftstrafe jedoch nicht absitzen müssen. Bei einer Wahlrede in Como hatte Bossi seine Anhänger aufgefordert, die grün-weiss-rote Fahne, als Toilettenpapier zu verwenden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 20:15