18 Tote bei Explosion in Russland

12. Juni 2015, 12:15 Uhr
Präsident Putin hat schon Hilfe für die Familien angeordnet

Bei einer Methangas-Explosion in einem russischen Kohle-Bergwerk sind 18 Menschen ums Leben gekommen. Dies hat das Zivilschutzministerium mitgeteilt. Mehr als 200 Arbeiter des Schachts seien in Sicherheit gebracht worden. Präsident Putin hat bereits angeordnet, den betroffenen Familien zu helfen. Diese erhalten demnach jeweils umgerechnet 60 000 Franken. Die Bergwerke in der Ex-Sowjetunion gehören wegen oft veralteter Technik und ihrer extremen Tiefe zu den gefährlichsten der Welt.

veröffentlicht: 11. Februar 2013 16:36
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:15