21 Blauhelm-Soldaten in Geiselhaft

12. Juni 2015, 12:20 Uhr
UNO-Sicherheitsrat verlangt die sofortige Freilassung

Bewaffnete Oppositionelle haben in Syrien 21 UNO-Beobachter in ihre Gewalt gebracht. Der UNO-Sicherheitsrat hat die Geiselnahme der Blauhelm-Soldaten scharf verurteilt und fordert die sofortige Freilassung. Die bewaffneten Rebellen hatten die UN-Soldaten gestern an der Grenze zu Israel gefangen genommen.Die Rebellengruppe hatte sich in einem Video zur Geiselnahme bekannt.

veröffentlicht: 7. März 2013 08:12
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:20