3 Tote nach Absturz eines Helikopters der Schweizer Armee

11. Juni 2015, 21:10 Uhr

Beim Absturz eines Helikopters der Schweizer Luftwaffe bei Delsberg sind drei Menschen ums Leben gekommen. Ein vierter Insasse der Alouette überlebte das Unglück. Der Helikopter soll eine Telefonleitung touchiert haben. Die Absturzstelle liegt rund sieben Kilometer von Delsberg entfernt auf offenem Feld. Drei der Insassen waren auf der Stelle tot, wie der Polizei Sprecher mitteilte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:10