4M Technologies baut 120 Stellen ab | PilatusToday

4M Technologies baut 120 Stellen ab

11. Juni 2015, 21:15 Uhr
Anzeige

Die ums Überleben kämpfende 4M Technologies in Yverdon unterzieht sich einer Rosskur. Um Kosten zu sparen, werden 120 der weltweit 300 Stellen gestrichen. Nach einem Gewinn im Vorjahr hat der DVD- und Datenträgerhersteller in den ersten neun Monaten einen Verlust von über 60 Millionen Franken angehäuft. Der Umsatz sank um knapp einen Drittel auf rund 110 Millionen Franken.

Seite teilen

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 21:15
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch