Ablauf der Schiesserei in Basel geklärt

11. Juni 2015, 23:20 Uhr

Nach der Schiesserei mit zwei Todesopfern in Basel ist der Ablauf des Dramas weitgehend geklärt. Laut der Staatsanwaltschaft hat ein Zeuge ausgesagt, dass der getötete Polizist ihn aus dem Schussfeld gezogen habe und selbst getroffen worden sei. Der Todesschütze wurde daraufhin von einem zweiten Polizisten erschossen. Hintergrund der Tat ist offenbar ein Arbeitskonflikt. Der Schütze hatte kürzlich drei Angestellte seiner Weinhandlung entlassen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:20
Anzeige