Adele will überteuerte Ticketpreise erstatten

18. März 2016, 08:07 Uhr
Sie würde selber nicht so viel für ihr Konzert bezahlen
© Beggars Group
Sie würde selber nicht so viel für ihr Konzert bezahlen

Adele mag es überhaupt nicht, dass ihre Konzerttickets überteuert weiterverkauft werden. Viele Schwarzhändler würden für Karten mehrere tausend Pfund verlangen. So viel Geld ist nicht einmal die Sängerin selbst bereit für ihre Show zu bezahlten, erzählte sie ihrem Publikum während ihrer Performance am Dienstagabend in London.

Sie versprach ihren Fans auch gleich noch, die Summe zu ersetzen, sollten sie zu viel für die Karten bezahlt haben. Laut dem "Mirror" sagte sie wörtlich: "Es gibt überall diese schrecklichen Leute, die tatsächlich 25.000 Pfund für zwei Tickets haben wollen. Ich hoffe, niemand von euch hat so viel gezahlt. Wenn doch, dann werde ich es euch erstatten."

Am 17. und 18. Mai ist Adele im Hallenstadion. Beide Konzerte waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

(Quelle: Firstnews)

veröffentlicht: 18. März 2016 10:00
aktualisiert: 18. März 2016 08:07